top of page
  • AutorenbildSascha Werner

Kunden blockiert! Oder "Kollege" bist du dumm!


Heute, musste ich wirklich mal wieder herzhaft los lachen. Ich hatte neulich, ein relativ spontanes Fotoshooting mit einer Kundin ausgemacht. Diese wollte in Bikini, Schwimm- und Strandkleidung Bilder haben, so wie einige Bilder als Teilakt. Sie schrieb mich nach einem Location Posting einer recht bekannten Location hier in der Nähe über Instagram an. Ich schlug vor, ein kleines vorab Telefonat zu führen! Also rief mich die Kundin an und wir sprachen über Einzelheiten und einen Termin. Dabei sagte mir die Kundin auch, das Sie nicht dem Model ideal entsprechen würde. Sie wäre halt schon im "besten Alter" und hätte jetzt auch ein paar Pfunde mehr, aber sie würde halt gerne Fotoshootings machen und wäre natürlich auch bereit dafür zu bezahlen.

Ich nannte einen Preis, welcher für dieses Fotoshooting üblich ist. Die Kundin sagte sofort zu und verabredeten uns, direkt am nächsten Tag sich an meinem Studio zu treffen, da in dem gebuchtem Foto-Paket auch der Transfer vom Studio, zur Location beinhaltet war.

Kamera in den Händen einer Frau


Pünktlich auf die Minute war die Kundin am Studio und nach kurzen Vorbereitungen, ging es dann in meinem Wagen los Richtung Location. Meiner Meinung hat sie bei Ihrer Selbstbeschreibung etwas übertrieben, um die 40 Jahre alt,l ein hübsches Gesicht, gepflegte selbstbewusste Ausstrahlung! OK sie war etwas fülliger. Wir haben uns auf der Fahrt direkt gut verstanden und redeten über alles rund um das Thema Fotografie, Modellen, Preise ect. Dabei erzählte Sie mir unter anderem, dass Sie erst vor wenigen Monaten mit einem recht bekanntem Fotografen, aus der Umgebung, ebenfalls ein von Ihr BEZAHLTES Fotoshooting hatte. Sie hätte sich dabei aber von Anfang an, unwohl gefühlt. Sie hatte den Eindruck das der Kollege nicht wirklich Lust hatte, Fotos von und mit Ihr zu machen.Ferner hätte der Kollege wohl auch, während des Shootings, etwas abfällige Bemerkungen über Sie und Ihre Figur gemacht, zwar nicht beleidigend aber doch abfällig. Meiner Meinung nach, hätte Sie das Fotoshooting, da schon abbrechen sollen aber sie hatte wohl den Preis vorab bezahlt und war wohl doch gespannt auf die Ergebnisse.

Es wurde Ihr zugesagt, dass Sie die Bilder und zwar alle, im Rohformat zeitnah bekommen würde und sie dann sich die ausgemachten Bearbeitungen aussuchen könne und diese dann ebenfalls Zeitnah bearbeitet und bekommen würde.


Die Zeit nach dem Shooting verging und keine Bilder, wurden durch den Fotografen geliefert. Weder die versprochenen Rohbilder, geschweige den eine Bearbeitung oder ein finales Bild. Erst ca. 2 Monate und nach mehrmaligem Nachfragen durch die Kundin, wurde dann ein Link zu einem Cloud-Anbieter geschickt. Dort konnte sich die Kundin dann die Rohbilder runterladen.

Natürlich war, dadurch das die Kundin beim Shooting selbst schon nicht zufrieden mit dem Verhalten des Fotografen war, waren die Bilder zwar technisch gut, aber das Sie sich unwohl gefühlt hatte, hat sich dann natürlich auf die Motive niedergeschlagen! Trotz allem war Sie mit dem ein oder anderem Bild aus den Rohbildern doch zufrieden. Sie hat sich dann ein, zwei Bilder zur Bearbeitung ausgesucht, auch diese wurden erst nach mehrmaligem Nachfragen geliefert! Nicht vergessen! Wir reden hier über eine Dienstleistung wofür bezahlt wurde!


Jetzt aber kommt`s!

Obwohl sich die Kundin bei dem Fotografen nicht besonders Wohl gefühlt hat, wollte Sie bei diesem ein weiteres Fotoshooting buchen (Ebenfalls wieder von Ihr bezahlt und nicht gerade Preiswert). Eben das was Sie nun bei uns gebucht hat. Darauf hin hat der Fotograf, Sie sofort und kommentarlos BLOCKIERT und reagiert nun nicht mehr. Durch dieses Verhalten ist der Kundin nun um so mehr Klar, das der Fotograf sprichwörtlich "keinen Bock auf Sie hat". OK jetzt könnte ich natürlich sagen Glück für mich. Ich finde ein solches Verhalten schadet trotzdem dem ansehen aller Fotografen oder wie man so schön sagt der Branche und trägt dann somit dazu bei, dass Leute welche sich korrekt einschätzen und eben nicht neunzig, sechzig, neunzig Maße und Modelaussehen haben Fotografen meiden.

Ich hatte beispielsweise schon Kunden, welche mir sagten, dass Sie sich auch mal gerne von diesem oder jenem Fotografen ablichten lassen möchten aber sich nicht trauen diese anzufragen. Nur weil diese nur toll aussehende Leute fotografieren und sie dann wahrscheinlich nicht für diese Fotografen in Frage kommen und das obwohl Sie bereit sind für ein Shooting zu bezahlen.

...und warum habe ich das hier nun aufgeschrieben?


Geld

NAJA.... Kollege bist du dumm! Denn nun bekomme ich das nicht gerade wenige Honorar was du bekommen solltest, hättest du das nicht so durchgezogen. Weiterhin wenn ich nun schon von deinem Vorgehen weiß und mir ist das absolut Egal! Aber was meinst du macht die Kundin? Bestimmt nicht dich weiterempfehlen und das tut aus eigener dummer Erfahrung noch mehr in der Kasse weh auf Dauer!

Natürlich kann jeder "Selbständige", in jeder Branche, sich seine Kunden auch aussuchen, wenn er es sich leisten kann. Aber dann macht das wenigstens so das es nicht auffällt, das Ihr keinen Bock auf bestimmte Kunden habt. Sagt meinetwegen, Euer Terminplan ist voll, oder Ihr macht gerade ne kreative Schaffens pause oder was weiß ich.

Zum Abschluss ganz wichtig! Schickt sie zu mir! Denn Ich fotografiere jeden Kunden gerne und nehme auch gerne die Honorare. Mit unserem Fotoshoot war die Kundin übrigens sehr zufrieden und sie möchte gerne wieder kommen.

(Selbstbeweihräucherung sei mir hier gestattet.)

Guss Euer Sasch


15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page